Willkommen bei der Association of European Threat Assessment Professionals

Association Of European Threat Assessment Professionals - AETAP

Die AETAP ist eine internationale Non-Profit-Organisation mit dem Ziel zur Förderung der Prävention von Gewaltdelikten durch Bedrohungsmanagement und Risikoeinschätzung. Dabei stehen gezielte Gewaltdelikte sowie zwischenmenschliche Gewalt im Fokus. Die AETAP unterstützt im Bereich der Forschung, als auch bei der Implementierung von Instrumenten und Bedrohungsmanagement-Strukturen, sowie bei der Aus- und Weiterbildung von Fachleuten. 

Ziele

  • Die Organisation internationaler Konferenzen zum Thema Bedrohungsmanagement und zur Verbreitung neuer Forschungsergebnisse, Interventionsstrategien und zur Bereitstellung von Weiterbildungs- und Netzwerkmöglichkeiten.
  • Förderung regionaler und lokaler Workshops zur Bedrohungsanalyse.
  • Empfehlung von Strukturen für Organisationen und Einrichtungen auf der Grundlage von Risikoanalyse und Bedrohungsmanagement

Schwesterorganisationen

Bedrohungsmanagement ist ein internationales Feld, und wir stehen in engem Kontakt mit unseren Schwesterorganisationen.

  • Asia Pacific Association of Threat Assessment Professionals (APATAP)
  • Canadian Association of Threat Assessment Professionals (CATAP)
  • American Association of Threat Assessment Professionals (ATAP)
  • African Association of Threat Assessment Professionals (AfTAP)

13. AETAP Konferenz | Budapest, Ungarn

Fachtag & Konferenz 20. – 23. April 2020

Die komplette Konferenz findet in englischer Sprache statt!

Nach einer sehr erfolgreichen Konferenz in Rotterdam machen wir uns auf den Weg nach Budapest.

Budapest – schöne Stadt an der Donau. Buda mit seiner romantischen Atmosphäre auf der einen Seite und Pest, ein dynamisches Kulturzentrum auf der anderen Seite. Man müsste scharf sein, um eine andere Stadt der Welt mit so schönen Naturlandschaften, reichem architektonischem und historischem Erbe zu finden, die eine unvergleichliche Kombination aus Kultur, feiner Küche und Thermalbädern bietet.

Vorteile einer Mitgliedschaft

Der Mitgliedsbeitrag beinhaltet derzeit:

  • Kostenloser Zugang zum „Journal of Threat Assessment and Management“ (JTAM)
  • Reduzierte Gebühren für die Konferenzen aller fünf internationalen Schwesterorganisationen (AETAP, ATAP, CATAP, APATAP und AfTAP) und den globalen TAP-Konferenzen.
  • 10% Rabatt auf viele professionelle Seminare zum Thema Bedrohungsmanagement in Europa.

Zertifizierung

Die AETAP ist eine professionelle europäische Organisation, in der Experten aus den Bereichen Bedrohungsmanagement und der Risikoanalyse zusammenkommen. Ziel ist es ihr Wissen und ihre Expertise zu erweitern und ein Forum zu schaffen, in dem sie vernetzen und internationale Expertennetzwerke bilden können. Die AETAP unterhält enge internationale Beziehungen und Arbeitsabkommen mit den kanadischen, amerikanischen, afrikanischen und australisch-asiatischen Schwesterorganisationen.

Board Members

Andrea Wechlin
Leiterin einer Justizvollzugsanstalt,
Schweiz
AETAP Präsidentin

Karoline Roshdi
Forensische Psychologin,
Deutschland
AETAP Vize-Präsidentin

Totti Karpela
CEO, Police Sergeant (ret.),
Finnland
ehemaliger AETAP Präsident & International Relations

Dr. Jens Hoffmann
Psychologe, CEO,
Deutschland
Direktor AETAP Qualitätsstandards

Bram van der Meer
Forensischer & Ermittlungspsychologe,
Niederlande
AETAP Qualitätstandards

Lieke Bootsma
Ermittlungspsychologin bei der nationalen Polizei,
Niederlande
AETAP Newsletter & Forschung

Beatrice Wypych
Forensische & Rechtspsychologin,
Deutschland
AETAP Website & PR

Raoul Jaccard
HOD – Psychology at Police Cantonale
Neuchâtel, Switzerland
AETAP International Relations (französisch)

Alain De Preter
Security Advisor ‎and Threat Analyst, ASMA vzw,
Belgium
AETAP Conference Administration